Allgemein

Auf dem Neuwieder Luisenplatz wurde allen sehr schnell klar: ein Leben ohne Currywurst ist möglich, aber sinnlos

Petra Neuendorf hatte vor 16 Jahren eine etwas schräge Idee, die anfänglich von vielen nur leise belächelt wurde. Die Neuwieder Stadtmarketing-Chefin wollte der Currywurst ein kulinarisches Denkmal setzen. Seither wird dem scharfen Klassiker einmal im Jahr gehuldigt. Über 24 Imbissbetriebe nahmen diesmal am Festival der Currywurst auf dem Luisenplatz in der Neuwieder Innenstadt teil. Drei …

Auf dem Neuwieder Luisenplatz wurde allen sehr schnell klar: ein Leben ohne Currywurst ist möglich, aber sinnlos Weiterlesen »

Auf einer kulinarischen Reise durch die beeindruckende Fischerlebniswelt der Familie Weller in Niederbieber

Burkhard Weller ist für seine spektakulären Projekte bekannt. Vor allem für seine Idee, ein 150.000 Liter fassendes Seewasseraquarium zu bauen. Vor zehn Jahren wurde das riesige Becken Kulisse für sein Restaurant „La Mer“ im Neuwieder Stadtteil Niederbieber. Doch damit nicht genug: gemeinsam mit drei Freunden kaufte er die Neuwieder Eissporthalle. Und eins ist klar: Dem …

Auf einer kulinarischen Reise durch die beeindruckende Fischerlebniswelt der Familie Weller in Niederbieber Weiterlesen »

Mehr. Generationen. Haus. Gelebte Nächstenliebe und kunterbuntes Miteinander in einem Neuwieder Ort der Begegnung

Das Mehrgenerationenhaus in Neuwied ist ein Ort der Begegnung, ein kommunikativer Treffpunkt für alle Menschen aus der Deichstadt. „Wir möchten jedem eine Gelegenheit geben, anzukommen, Fuß zu fassen oder sich neu in unserer Stadt zu orientieren“, fasst Jennifer Welker das Angebot zusammen. Seit September 2022 ist die studierte Soziologin als pädagogische Mitarbeiterin der Katholischen Familienbildungsstätte …

Mehr. Generationen. Haus. Gelebte Nächstenliebe und kunterbuntes Miteinander in einem Neuwieder Ort der Begegnung Weiterlesen »

Für Zootierpflegerin Lena Weeser beginnt der Arbeitstag mit einem Rundgang durch ihr „südamerikanisches“ Revier

Wer schon immer mal wissen wollte, was es mit Brillenblattnase, Geistermantis oder Kurzohr-Rüsselspringer auf sich hat, sollte demnächst einen Besuch im Zoo Neuwied einplanen. Dort lernt man diese und viele weitere außergewöhnliche Tierarten kennen. Mit ihren Kolleginnen und Kollegen sorgt Zootierpflegerin und Revierleiterin Lena Weeser hinter den Kulissen dafür, dass sich die mehr als 1.800 …

Für Zootierpflegerin Lena Weeser beginnt der Arbeitstag mit einem Rundgang durch ihr „südamerikanisches“ Revier Weiterlesen »

Feine Tropfen, edle Aromen und ein harmonisches Zwischenspiel prägen das Leben von Inge und Werner Wasl aus Neuwied

Mitte der 1990er Jahre hatte Werner Wasl eine echte Schnapsidee. Er wollte die Früchte aus dem Garten hinter seinem Haus nicht mehr essen, sondern sie zu Schnaps für den Eigenbedarf veredeln. Aus dem Hobby ist längst eine Profession geworden. Gemeinsam mit Ehefrau Inge betreibt der Neuwieder im Stadtteil Feldkirchen die Gönnersdorfer Edelobstbrennerei und destilliert Gutes …

Feine Tropfen, edle Aromen und ein harmonisches Zwischenspiel prägen das Leben von Inge und Werner Wasl aus Neuwied Weiterlesen »

In der Deichstadt wird der Begriff „in vino veritas“ neu interpretiert – „Neuwieder Wahrheit“ hat den Weinbau in Irlich revitalisiert

Vor mehr als 100 Jahren wurde in Neuwied nachweislich der letzte Wein angebaut. 1914 fand in Irlich die letzte offizielle Weinlese statt. Der letzte Winzer war ein Pfarrer. Seither galt der Weinbau in der Deichstadt als ausgestorben. Jetzt wird diese alte Tradition am „Frauenberg“ fortgeführt. Verantwortlich dafür sind die fünf Hobbywinzer und Gesellschafter der „Neuwieder …

In der Deichstadt wird der Begriff „in vino veritas“ neu interpretiert – „Neuwieder Wahrheit“ hat den Weinbau in Irlich revitalisiert Weiterlesen »

Agenten der Anti Schlabbeck Force (ASF) machen gemeinsam mit spielfreudigen Rekruten Jagd auf den fiesen Fleischermeister aus Neuwied

Die Macher von 66 MINUTEN in der Neuwieder Schlosspassage sind echte Pioniere. Mit „Der Doppelagent“ eröffneten sie 2015 den ersten ernstzunehmenden „Escaperoom“ in Rheinland-Pfalz. „Von Anfang an haben wir es vermieden, nur dekorierte Rätselräume anzubieten“, meint der IT-Spezialist, Schauspieler und Regisseur. „Das war und ist uns zu öde. In unsere Welt müssen die Spielerinnen und …

Agenten der Anti Schlabbeck Force (ASF) machen gemeinsam mit spielfreudigen Rekruten Jagd auf den fiesen Fleischermeister aus Neuwied Weiterlesen »

Beim inklusiven Musizieren in der Landesmusikakademie in Engers greift Angelika Hollmann gerne zur Veeh-Harfe

Engers ist weit über die Stadtgrenzen Neuwieds als hochklassisches Musik-Mekka bekannt und beliebt. Neben der Villa Musica auf Schloss Engers sorgt gleich nebenan die Landesmusikakademie seit vielen Jahren für musikalische Höhepunkte. Angelika Hollmann ist seit 2010 als stellvertretende Leiterin für die Organisation der rund 85 Seminarveranstaltungen im „Meisterhaus“ verantwortlich. Kreativer Hort Die musikpädagogischen Angebote der …

Beim inklusiven Musizieren in der Landesmusikakademie in Engers greift Angelika Hollmann gerne zur Veeh-Harfe Weiterlesen »

Redselige Rentner treffen sich im Neuwieder Geländerverein und am Rhein zum „Schnuddeln“

„Schnuddeln“ gehört zum guten Ton in der Deichstadt. So wird in Neuwied ein Gespräch unter Männern genannt. Ende des 19. Jahrhunderts wurde mit dem Geländerverein sogar ein örtlicher Debattierclub gegründet. Den gibt es heute noch. Einmal in der Woche treffen sich diskussionsfreudige Männer im Vereinsheim. Auch Frauen dürfen mitmachen – allerdings an einem anderen Wochentag. …

Redselige Rentner treffen sich im Neuwieder Geländerverein und am Rhein zum „Schnuddeln“ Weiterlesen »

Einmal in die Altsteinzeit und zurück, bitte! MONREPOS auf den Neuwieder Höhen bei Segendorf macht das jetzt wieder möglich

Wer hier auf Zeitreise gehen möchte, macht zuerst Station im Barock. Zwischen 1757 und 1762 ließ Graf Alexander von Wied-Neuwied Schloss Monrepos bauen. Im 19. Jahrhundert diente das Schloss als Sommersitz der fürstlichen Familie. Was die wenigsten wissen: Das eigentliche Schloss gibt es heute gar nicht mehr. Doch im ehemaligen Palais der Prinzessin können die …

Einmal in die Altsteinzeit und zurück, bitte! MONREPOS auf den Neuwieder Höhen bei Segendorf macht das jetzt wieder möglich Weiterlesen »